Aktuelles  

Aktuelles

Denken Sie bitte an die Bestimmungen aufgrund der aktuellen Warnstufe gelb innerhalb der Stadt Hof zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes überall auf dem Schulgelände und auch während des Unterrichts im Klassenzimmer.

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag 07:30 – 13:30 Uhr
und
14:00 – 15:45 Uhr
Freitag 07:30 – 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert ab sofort über den aktuellen Stand zum Corona-Virus auf einer eigens eingerichteten Seite auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Russisch an der Beruflichen Oberschule Hof

Russisch wird an unserer Schule seit 2005 als zweite Fremdsprache unterrichtet. Wer sich für Russisch entscheidet, hat vier Stunden Unterricht pro Woche, dabei werden pro Halbjahr eine Schulaufgabe und eine Kurzarbeit geschrieben, außerdem gibt es natürlich mündliche Noten. Der Unterricht beginnt mit einem Schreibkurs (In ca. 3 Wochen können die Schüler alle Buchstaben schreiben und lesen) und soll nach zwei Jahren das Niveau B1 erreichen.

Russisch ist für alle unsere Ausbildungszweige geeignet. In der Wirtschaft werden zunehmend Fachleute gesucht, die Russisch nicht nur sprechen, sondern auch schreiben können. Im Ingenieurwesen gibt es viele Kontakte zu russischen Unternehmen (Raumfahrttechnik, Erdölverarbeitung, Maschinenbau usw.). Aber auch im sozialen Bereich kann es von Vorteil sein, wenn z.B. Sozialpädagogen die russische Sprache beherrschen, da es in Deutschland mehrere Millionen Menschen gibt, deren Erst- oder Zweitsprache Russisch ist.

Russisch ist eine Sprache, die grammatisch sehr logisch aufgebaut ist. Es gibt 6 Fälle der Substantive, aber nur drei Zeitformen der Verben. Es gibt keine Artikel, das Genus wird durch die Endung des Substantives ausgedrückt. Alle Substantive außer Namen werden klein geschrieben. Die Aussprache folgt klaren Regeln und ist meist mit den Buchstaben kongruent. Dafür gibt es einige Buchstaben mehr als im Deutschen.

Im Unterricht wird aber nicht nur Wert auf Grammatik und Vokabelwissen gelegt, sondern in fast jeder Stunde auch Bezug zu Landeskunde genommen, so dass die Schüler viel über Russland, seine Kultur und die Einwohner der einzelnen Regionen erfahren.

Weitere Informationen

Genauere Infomationen zu den Lerninhalten finden Sie im Lehrplan. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau OStRin Katja Anischin gerne zur Verfügung.

   
© ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.