Aktuelles  

Anmeldung zum Schuljahr 2020/21

Wichtige Hinweise für unsere neuen Schülerinnen und Schüler:

  • Für die Schülerinnen und Schüler, die sich für das kommende Schuljahr an der Fachoberschule angemeldet haben: Bitte reichen Sie noch ausstehende Unterlagen vom 27. Juli bis 3. August ein.
  • Bitte informieren Sie sich zum weiteren Vorgehen gemäß des Masernschutzgesetzes unter dem Reiter Anmeldung.
  • Sie möchten im kommenden Schuljahr die Fachoberschule Hof besuchen?
    Der Termin zur Nachmeldung (Warteliste je nach Ausbildungsrichtung) ist am Dienstag, 1. September 2020 von 12:00 bis 16:00 Uhr.

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert ab sofort über den aktuellen Stand zum Corona-Virus auf einer eigens eingerichteten Seite auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag 07:30 – 13:30 Uhr
und
14:00 – 15:45 Uhr
Freitag 07:30 – 13:00 Uhr

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Das Seminar an der BOB Hof wird für das Modellprojekt Schülerfeedback ausgewählt

Modellprojekt „Schülerfeedback“

Das systematische Einholen und Auswerten von Schülermeinungen zu den unterschiedlichsten Aspekten, die das Schulleben betreffen, leistet einen wichtigen Beitrag zur qualifizierten Weiterentwicklung des Unterrichts und bietet Anlass für eine kritische Reflexion der eigenen Person. Zu dieser Erkenntnis gelangte das diesjährige Seminar der FOS/BOS Hof, welches als ausgewählte Gruppe am Modellprojekt „Schülerfeedback“ teilnahm.

Etablierung einer Feedback-Kultur zwischen Lehrern und Schülern: Hintergrund des Modellprojekts

Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst plant, Schüler-Feedback künftig als verbindlichen Ausbildungsinhalt in der 2. Phase der Lehrerausbildung zu verankern. Hierzu startete Ende des Jahres 2016 der zweijährige Testlauf des Modellprojekts „Schülerfeedback“. Hintergrund und Zielsetzung dieses Projekts ist nicht nur die Etablierung einer grundsätzlichen Feedback - Kultur zwischen Schülern und Lehrern, sondern auch die Befähigung angehender Lehrkräfte zu einem sicheren Umgang mit verschiedenen Methoden des Schüler-Feedbacks.

Zu diesem Zweck erprobten sich die diesjährigen Studienreferendare unter der Begleitung von OStRin Evelyn Tretter in der systematischen Erhebung und Auswertung von Schülerfeedback, um auf diese Weise Konsequenzen für das eigene unterrichtliche Handeln abzuleiten und den Unterricht im Hinblick auf eine größtmögliche Schülerorientierung kontinuierlich zu optimieren. Der Kreativität waren hierbei keine Grenzen gesetzt: So erhielten einige Schülerinnen und Schüler zur Einführung in das Thema beispielsweise kleine Feedbackkarten, die sie an die Regeln von Feedback-Nehmer und Feedback-Geber erinnern sollten. Ebenso wurde einem regelmäßigen Einholen durch prozess- und aufgabenbezogenem Feedback durch unterschiedliche Methoden Rechnung getragen.

Das Seminar beurteilt die Teilnahme am Modellprojekt als absolut gewinnbringend und zielführend, insbesondere aufgrund der Tatsache, dass den Lehrkräften durch die konstruktive Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler eine neue Perspektive auf die eigene Person, aber auch den Unterricht eröffnet wird und hofft, dass sich dies zunehmend im Unterricht etabliert.

Die Studienreferendare 2016/17

   
© ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.