Aktuelles  

Anmeldung

Die Anmeldung für das Schuljahr 2021/22 findet vom 22.02.21 bis 19.03.21 statt. Den Link für unsere Online-Anmeldung sowie weitere wichtige Informationen sowie einzureichende Unterlagen finden Sie über unser Padlet.

Aktuelles

Ab dem 01.03.2021 findet für die Abiturklassen auch in Stadt und Landkreis Hof wieder Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt. Informationen zum Ablauf (Pausenregelung, Räume, Gruppeneinteilung,...) erhalten Sie von Ihrem Klassenleiter.

  • Schriftliche Leistungsnachweise in den 12. und 13. Klassen finden auch in der kommenden Woche nach Sonderplan unter Einhaltung von Abstands- und Hygienevorschriften statt. Informationen erhalten Sie von Ihrem Fachlehrer.
  • Die fachpraktische Ausbildung findet grundsätzlich weiterhin in Betrieben und Einrichtungen statt, auch wenn sonst Distanz- oder Wechselunterricht stattfindet. Natürlich müssen die in den Betrieben und Einrichtungen geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden, um die Gesundheit aller zu schützen. Wenn seitens der Praktikumsbetriebe und Praktikumseinrichtungen eine Weiterbeschäftigung der Schülerinnen und Schüler pandemiebedingt nicht möglich ist oder begründete Bedenken bestehen wegen der Pandemie das Praktikum anzutreten, stellen die Schulen ein alternatives Angebot in Form eines Praktikums auf Distanz sicher.
  • Die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen statt am 17. Mai am 10. Juni 2021. Näheres finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums.
  • Hier finden Sie weitere Hilfe und Unterstützung: Beratungsangebote bei familiären, persönlichen, schulischen Krisen und finanziellen Notlagen

Bleiben Sie alle gesund!

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag 07:45 – 14:00 Uhr
Freitag 07:45 – 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert tagesaktuell zum Corona-Virus auf auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit des Theaters Hof mit der Beruflichen Oberschule Hof im vergangenen Schuljahr, deren Höhepunkt die Premiere des Stücks "Hallo Nazi" in der Aula war, steht auch in diesem Jahr ein gemeinsames Projekt auf dem Programm. Das inhaltliche Rahmenthema ist dieses Mal wieder hochaktuell: die Auswirkungen von Flucht und Vertreibung.

Der Hofer Autor Roland Spranger greift mit seinem autobiografisch gefärbten Stück "Der Hungerleider" (Premiere: 13. Februar) die Bedeutung von "Heimat" für die Flüchtlingsgeneration der Nachkriegszeit auf, aber auch für die Nachgeborenen, welche die "neue Heimat" oft schneller annahmen. Die Schüler der FOS/BOS Hof haben im Rahmen dieses Projekts Gelegenheit, die Vielfalt der kulturellen Einrichtungen von Hof kennenzulernen. Ein Novum des diesjährigen Unternehmens ist die Einbindung des Museums Bayerisches Vogtland, speziell die Ausstellung "Flüchtlinge und Vertriebene in Hof". Anhand eines schon erfolgten Besuchs der Ausstellung haben die Schüler bereits fundierte Kenntnisse gewonnen, die nun auf kreative Weise vertieft werden.

Gemäß dem Schulprofil werden neben kulturellen Aspekten auch unbekannte Berufsfelder vorgestellt, am Theater also die vielen Tätigkeiten, die nicht aktiv auf der Bühne zu sehen sind. Je nach Interesse bilden die Schüler Neigungsgruppen und können die Abläufe hinter den Kulissen, beispielsweise in der Beleuchtungstechnik, verfolgen. Als Patenklasse wohnen die Schüler einer Vorstellung des Stückes "Der Hungerleider" Anfang März bei. Weiter ist für Freitag, den 20.03.2015 um 19 Uhr eine öffentliche Lesung mit den Schauspielern Antje Hochholdinger und Florian Bänsch im Museumsfoyer Bayerisches Vogtland geplant.

   
© ALLROUNDER3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.