Aktuelles  

Aktuelles

Ab dem 12.04.2021 bis zum 25.04.21 findet auch für die Abiturklassen in der Stadt Hof durch eine Verlängerung der bestehenden Allgemeinverfügung erneut Distanzunterricht statt. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Klassenleiter.

  • Geplante schriftliche Leistungsnachweise in den 12. und 13. Klassen können unter Einhaltung von Abstands- und Hygienevorschriften nach Sonderplan stattfinden. Informationen erhalten Sie von Ihrem Fachlehrer. Eine Teilnahme an den Prüfungen ist nur mit einem negativen Covid-19-Test möglich. (vgl. FAQ des Kultusministeriums)
  • Die fachpraktische Ausbildung findet grundsätzlich weiterhin in Betrieben und Einrichtungen statt, auch wenn sonst Distanz- oder Wechselunterricht stattfindet. Natürlich müssen die in den Betrieben und Einrichtungen geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden, um die Gesundheit aller zu schützen. Wenn seitens der Praktikumsbetriebe und Praktikumseinrichtungen eine Weiterbeschäftigung der Schülerinnen und Schüler pandemiebedingt nicht möglich ist oder begründete Bedenken bestehen wegen der Pandemie das Praktikum anzutreten, stellen die Schulen ein alternatives Angebot in Form eines Praktikums auf Distanz sicher.
  • Die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen statt am 17. Mai am 10. Juni 2021. Näheres finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums.
  • Hier finden Sie weitere Hilfe und Unterstützung: Beratungsangebote bei familiären, persönlichen, schulischen Krisen und finanziellen Notlagen

Bleiben Sie alle gesund!

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Donnerstag 07:45 – 14:00 Uhr
Freitag 07:45 – 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert tagesaktuell zum Corona-Virus auf auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Pourquoi choisir le français? Warum ist Französisch die richtige Wahl?

Weltsprache: Französisch zählt mit nahezu 280 Millionen Sprechern auf fünf Kontinenten zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt. Zudem ist es Amtssprache in 29 Ländern und Arbeitssprache zahlreicher internationaler Organisationen.
Berufliche Perspektiven: Innerhalb Europas sind Deutschland und Frankreich füreinander die wichtigsten Handelspartner. Auch andere frankophone Länder sind für Im- und Export unverzichtbar. Durch verschiedene Programme (z.B. ProTandem) gibt es die Möglichkeit, ein Praktikum oder sogar ein gemeinsames Berufsbildungsprojekt in Frankreich zu absolvieren. Durch die intensive deutsch-französische Zusammenarbeit in den Bereichen Biotechnologie, Medizin, IT-Sicherheitslösungen und Luft- und Raumfahrt bietet Französisch für Schüler aller Ausbildungsrichtungen einen guten Grundstock für ihre berufliche Zukunft.
Deutsch-französische Freundschaft: Aus den mehr als 50 Jahren deutsch-französischer Freundschaft, besiegelt durch den Elysée-Vertrag, resultieren zahlreiche Organisationen (z.B. DFJW), die Jugendliche und junge Erwachsene mit Kontakten und bei Aufenthalten in Frankreich unterstützen.
Europäisches Bewusstsein: Die deutsch-französische Verbundenheit ist von zentraler Bedeutung für den Zusammenhalt und Frieden innerhalb Europas.
Tourismus: Landschaftlich hat Frankreich für alle was zu bieten: zerklüftete Küsten in der Bretagne und der Normandie, die Atlantikküste mit endlosen Sandstränden zum Surfen und Segeln, der mediterrane Süden, die Alpen und Pyrenäen für Bergfreunde, die urigen Dörfer der Provence, Schlösser an der Loire und natürlich auch die Städte mit ihrem besonderen Flair wie Paris, Lyon oder Marseille.
Kultur: Immer mehr französische Künstler haben es auch in unsere Charts geschafft und einige französische Filme sind aus unseren Kinos nicht weg zu denken.
Und die Aussprache? Auch die lässt sich anhand weniger Ausspracheregeln schnell erlernen.

Warum Französisch an der FOS/BOS Hof?

Bei unserem e-twinning-Projekt mit dem lycée Savary in Arras wird die Sprache und interkulturelle Kompetenz realitätsnah und authentisch umgesetzt.

Weihnachtspost aus und für Frankreich

Einige Stimmen aus dem Französischkurs 2019/20:

  • „Da ich weiß, dass Französisch eine schöne Sprache ist und es mir sicherlich weiterhilft.“
  • „Ich lerne Französisch, weil ich meine Grundkenntnisse ausbauen möchte.“
  • „Ich lerne Französisch, weil es mir viel Freude bereitet, wie ein Franzose zu sprechen. Außerdem möchte ich nach Frankreich und somit benötige ich diese Sprachkompetenz.“
  • „Ich habe Französisch gewählt, weil mich die Sprache schon seit langem interessiert und ich auch gerne französische Musik höre.“
  • „Ich lerne Französisch, weil es die schönste Sprache der Welt ist.“
  • „Französisch klingt sehr schön und wird in vielen Ländern gesprochen. Mit Französisch möchte ich meinen sprachlichen Horizont erweitern.“
  • „Französisch klingt schön. Es ist immer wieder eine tolle und spannende Sache, etwas Neues zu lernen, vor allem eine Sprache. Dazu macht es noch Spaß!“
  • „Ich habe Verwandte in Frankreich und mag Kunst und Architektur. Auch fürs Business ist Französisch wichtig (frz. Marken in Mode, Kosmetik etc.)
  • „Mich interessiert an Französisch die Sprache an sich und auch die Kultur in Frankreich (Cafés, Restaurants, Eiffelturm).“
  • „Der Lernstoff wird interessant vermittelt.“

Weitere Informationen

Genauere Infomationen zu den Lerninhalten finden Sie im Lehrplan. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau OStRin Carolin Egelkraut gerne zur Verfügung.

   
© ALLROUNDER3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.