Aktuelles  

Aktuelles

Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen findet in der Zeit von 11. bis 29. Januar 2021 an allen bayerischen Schulen und in allen Jahrgangsstufen ausschließlich Distanzunterricht statt. Schriftliche Leistungsnachweise können während des Distanzunterrichts bis auf Weiteres ebenfalls nicht stattfinden. Das Praktikum in den schuleigenen Werkstätten wird auf ein Distanzangebot umgestellt, Praktika in Betrieben sollen weitergeführt werden. Des Weiteren wurde im Ministerrat entschieden, anstelle der Faschingsferien (ursprünglich geplant für 15. - 19. Februar) eine zusätzliche Unterrichtswoche stattfinden zu lassen. Näheres finden Sie in den FAQ auf den Seiten des Kultusministeriums, einem Elternbrief der Schule und einem Elternbrief des Kultusministeriums.

Bleiben Sie alle gesund!

Öffnungszeiten des Sekretariats vom 11.01. bis 29.01.21

Montag bis Donnerstag 07:45 – 14:00 Uhr
Freitag 07:45 – 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert tagesaktuell zum Corona-Virus auf auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Ansatz

Das Frühstudium in Kooperation mit der Hochschule Hof stellt eine Herausforderung im besonderen Maß für die Schüler der Beruflichen Oberschule Hof dar.

Durch die Maßnahme erlangen die Schüler wertvolle Einblicke in das akademische Arbeiten. Das Thema Studium an sich wird so den Schülern nähergebracht und vertrauter. Die meisten Teilnehmer erachten das Frühstudium als Gewinn für das schulische Arbeiten und Entscheidungshilfe bezüglich des weiteren Ausbildungsweges und der Berufswahl.

Adressaten

Für die Wintersemester werden Schüler der 12. Jahrgangsstufe in einer Informationsveranstaltung über das Angebot in Kenntnis gesetzt.

Zu den Sommersemestern werden einzelne Schüler der 11. Jahrgangsstufe gezielt hinsichtlich ihrer erbrachten Leistungen über die Möglichkeit des Frühstudiums informiert. Aufgrund des anstehenden Fachabiturs wird die 12. Jahrgangsstufe für die Sommersemester ausgenommen.

In Absprache mit unterrichtenden Lehrkräften melden sich interessierte und geeignete Schüler selbstständig an der Hochschule an und bleiben in Kontakt mit der Hochschulbeauftragten der Schule.

Ablauf

  • Die Schüler wählen eine der angegebenen Veranstaltungen aus.
  • Sie besuchen die Veranstaltung regelmäßig (Anwesenheitspflicht!) und erledigen alle für die Veranstaltung erforderlichen Aufgaben.
  • Sie nehmen an der abschließenden Prüfung teil.
  • Ausnahme: Sollte am Veranstaltungstag eine angekündigte Leistungserhebung stattfinden (Schulaufgabe, Kurzarbeit u. a.), hat die Schule Vorrang.
  • Die versäumten Unterrichtsinhalte holen Sie selbstständig nach.

Vorteile

  • Vorbereitung auf das Studium
  • Erlernen von Studiertechniken
  • Nutzung der Hochschuleinrichtungen, u. a. der Bibliothek
  • Austausch mit den Studenten vor Ort
  • Erwerb hilfreicher Grundlagen für das spätere Studium
  • Anrechnung der erbrachten Leistungen auf das künftige Studium (in den meisten Fällen)

Ansprechpartner

Die Hochschule Hof und die Berufliche Oberschule Hof freuen sich auf Ihr Interesse!

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn OStR i.BV. Heinz Werner.

   
© ALLROUNDER3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.