Aktuelles  

Aktuelles

Vom 09.10.2021 bis 22.10.2021 finden Sie einen virtuellen Stand unserer Schule bei der Hofer Ausbildungsmesse.

Informationen zum neuen Schuljahr des Kultusministeriums erhalten Sie mit folgendem Schreiben von Herrn Kultusminister Prof. Dr. Piazolo.

Ab dem 04.10.2021 entfällt die Maskenpflicht am Platz im Klassenzimmer im Unterricht. Denken Sie bitte weiterhin an die Bestimmungen zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes im Inneren des Schulgebäudes, z.B. auf den Gängen und im Treppenhaus. 

Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo - Do:

07:45 Uhr - 13:30 Uhr
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Fr: 07:45 Uhr - 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert tagesaktuell zum Corona-Virus auf auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Hier finden Sie weitere Hilfe und Unterstützung: Beratungsangebote bei familiären, persönlichen, schulischen Krisen und finanziellen Notlagen

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Lebenshilfe HOF - Lebensfreude inklusive! Das Leben hat viele Gesichter!

Am Montag, den 20.09.2021, hatten wir, die Klassen 11Sb und 11Sc, Besuch von Fachkräften der Lebenshilfe Hof. Zuerst kamen Daniel Diezel und Maria Goller aus dem Bereich Wohnen zu uns. Die beiden erzählten uns sehr anschaulich von ihren Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag mit beeinträchtigten Menschen. Sie zeigten sehr realistisch, wie die Bewohner zusammenleben, ihre Freizeit gestalten und gemeinsam den Tages- und Wochenablauf gestalten. Durch die ein oder andere Anekdote konnten wir uns deren Arbeit auch besser vorstellen.

Auch Anne Loncsek, Sozialpädagogin bei den Hochfränkischen Werkstätten, berichtete von ihren Aufgaben im Fachdienst und den vielfältigen Anforderungen im Arbeitsalltag. Dass am Südring und in der Schaumbergstraße Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen arbeiten, deren Fähigkeiten und Interessen immer wieder erfragt werden, um sie optimal zu fördern und zu fordern, war für uns eine wichtige Erkenntnis. „Was kannst du? Was machst du gerne?“ waren und sind die Leitfragen, die diesen Prozess begleiten. Dass dort auch viele Produkte, die uns Frau Loncsek teilweise sogar mitgebracht hat, hergestellt werden und hierfür oft eine Zerlegung des Arbeitsprozesses in kleinere Schritte notwendig ist, war sehr informativ und interessant.

Maria Zeh, 11Sb/Kristina Kemnitzer

   
© ALLROUNDER3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.