Aktuelles  

Aktuelles

Informationen zum neuen Schuljahr des Kultusministeriums erhalten Sie mit folgendem Schreiben von Herrn Kultusminister Prof. Dr. Piazolo.

Denken Sie bitte an die Bestimmungen zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes innerhalb des Schulgebäudes.

Wir wünschen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo - Do:

07:45 Uhr - 13:30 Uhr
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Fr: 07:45 Uhr - 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert tagesaktuell zum Corona-Virus auf auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Hier finden Sie weitere Hilfe und Unterstützung: Beratungsangebote bei familiären, persönlichen, schulischen Krisen und finanziellen Notlagen

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

FOS-Schüler entdecken Aquaponik

35 Schüler und Schülerinnen der 12. und 13. Klassen der Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie an der FOS/BOS Hof durften im Rahmen einer Exkursion einen spannenden Einblick in das Verfahren der Aquaponik an der FH Hof gewinnen. Dr. Harvey Harbach, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Wasser- und Energiemanagement der Hochschule Hof, vermittelte den Schülern zunächst in einem sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag die technischen und biochemischen Hintergrundinformationen dieser neuentdeckten Art der Lebensmittelherstellung. Nach der theoretischen Einführung folgte eine Besichtigung der Forschungsanlage, bei der die Schüler die Aquaponik hautnah erleben konnten. Unter Aquaponik versteht man die Kombination der Aquakultur zur Aufzucht von Fischen und der Kultivierung von Nutzpflanzen, beispielsweise Gemüse oder Kräuter, über Hydroponik. Mittels einer geschlossenen Kreislaufanlage wird ein natürlicher Stoffkreislauf erzeugt, in dem Ausscheidungen der Fische und auch Futterreste im Wasser biologisch aufbereitet werden. Dadurch können Lebensmittel sogar in urbanen Gebieten effizient und nachhaltig, ohne lange Transportwege, produziert werden.

   
© ALLROUNDER3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.