Aktuelles  

Aktuelles

Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen findet in der Zeit von 11. bis 29. Januar 2021 an allen bayerischen Schulen und in allen Jahrgangsstufen ausschließlich Distanzunterricht statt.

  • Schriftliche Leistungsnachweise können während des Distanzunterrichts bis auf Weiteres ebenfalls nicht stattfinden.
  • Die fachpraktische Ausbildung findet grundsätzlich weiterhin in Betrieben und Einrichtungen statt, auch wenn sonst Distanz- oder Wechselunterricht stattfindet. Natürlich müssen die in den Betrieben und Einrichtungen geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden, um die Gesundheit aller zu schützen. Wenn seitens der Praktikumsbetriebe und Praktikumseinrichtungen eine Weiterbeschäftigung der Schülerinnen und Schüler pandemiebedingt nicht möglich ist oder begründete Bedenken bestehen wegen der Pandemie das Praktikum anzutreten, stellen die Schulen ein alternatives Angebot in Form eines Praktikums auf Distanz sicher.
  • Des Weiteren wurde im Ministerrat entschieden, anstelle der Faschingsferien (ursprünglich geplant für 15. - 19. Februar) eine zusätzliche Unterrichtswoche stattfinden zu lassen. Näheres finden Sie in den FAQ auf den Seiten des Kultusministeriums, einem Elternbrief der Schule und einem Elternbrief des Kultusministeriums.
  • Die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen statt am 17. Mai am 10. Juni 2021. Näheres finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums.

Bleiben Sie alle gesund!

Öffnungszeiten des Sekretariats vom 11.01. bis 29.01.21

Montag bis Donnerstag 07:45 – 14:00 Uhr
Freitag 07:45 – 13:00 Uhr

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Infomationen des Kultusministeriums zum Umgang mit der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier. Auch der Landkreis Hof informiert tagesaktuell zum Corona-Virus auf auf seiner Homepage. Dort finden sich auch alle wichtigen Maßnahmen und Ansprechpartner zum Thema.

Formulare

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht aus wichtigem Grund

   

Login  

   

Vienna Calling

Vom 18.12.-20.12.2017 sind die Klassen 12Sb, 12Sc und 13SSL erneut dem Ruf der Stadt gefolgt und haben sich mit den Lehrkräften Frau Tretter, Herrn Fahrenholz und Herrn Roth aufgemacht, diese herrliche Stadt zu erkunden. Neben dem Besuch diverser faszinierender Museen, wie beispielsweise dem Freud-Museum, dem Naturhistorischen und dem Kunsthistorischen Museum, stand auch ein Besuch der Universität in Wien mit der Studienberatung „Studieren im Ausland“ auf dem abwechslungsreichen Programm. Nachhaltig beeindruckt zeigten sich die Schüler auch vom Besuch des Narrenturms, in dem eine pathologische Sammlung zu sehen ist, und von der Veranstaltung „Dialog im Dunkeln“, die auf unnachahmliche Weise einen Einblick in die Welt blinder Menschen gewährte. Typische Wiener Sehenswürdigkeiten wurden dann auf einer Stadtrundfahrt bestaunt und ein Besuch des Schlosses Schönbrunn ließ die Schüler in die Welt von Franz und Sissi eintauchen.

Stimmen der Schüler:

  • „Wien ist eine tolle Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Dort zu studieren muss super sein. Bei der Exkursion war für jeden etwas dabei, auch die jeweiligen Ausbildungsrichtungen kamen voll auf ihre Kosten.“
  • „Ich war schon zum zweiten Mal dabei, dennoch wurde es nicht langweilig, im Gegenteil. Es wurde ein sehr interessantes Alternativprogramm erstellt, das alle Wünsche erfüllt hat.“
  • „Die Exkursion nach Wien war sehr interessant, vor allem der Besuch der Universität hat mir persönlich viel gebracht und mir dabei geholfen, mich für ein Studium zu entscheiden.“
  • „Die Fahrt nach Wien war cool, es gab sehr interessante Programmpunkte, wie zum Beispiel „Dialog im Dunkeln“, die auch für das Leben wirklich weiterhelfen.“
  • „Die Klassengemeinschaft wurde enorm gestärkt, ich habe tolle Erinnerungen an Wien, es war ein wirklich kurzweiliger Aufenthalt.“

   
© ALLROUNDER3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.